Neben der Bestätigung des Lehrgangsabschlusses sind weitere Voraussetzungen für die Aufnahme in eine fachspezifische Ausbildung zur Psychotherapeutin/zum Psychotherapeuten zu erfüllen:
- ein Mindestalter von 24 Jahren
- der Nachweis einer einschlägigen Berufsausbildung, wie es das Psychotherapiegesetz vorsieht oder
- eine Ausnahmegenehmigung des Bundesministeriums für Gesundheit und
- das erfolgreiche Absolvieren des Aufnahmeverfahrens der schulenspezifischen Ausbildungseinrichtung

 

Einschlägige Berufsausbildung bzw. Quellenberufe haben erworben: AbsolventInnen der FH für Sozialarbeit, Absolventinnen der  Pädagogischen Hochschule, Ehe- und FamilienberaterInnen, MusiktherapeutInnen, ÄrztInnen, PädagogInnen, PhilosophInnen, PsychologInnen, PublizistInnen und KommunikationswissenschaftlerInnen, TheologInnen, LehrerInnen höherer Schulen, Dipl. Gesundheits- und Krankenschwestern/-pfleger, AbsolventInnen des gehobenen med.-technischen Dienstes lt. MTD-Gesetz. Für Personen, die bereits im Besitz eines positiven Eignungsgutachtens für das Propädeutikum sind, ist ein gesondertes Ansuchen um Zulassung zum Fachspezifikum nicht mehr erforderlich.

Seit 2013 bieten die beiden APG-Zweigvereine APG•IPS und FORUM jeweils eigenständig ein Fachspezifikum an. Die Voraussetzungen für eine Aufnahme in die fachspezifische Ausbildung der APG-Zweigvereine sind in den jeweiligen Ausbildungsordnungen festgelegt.

 

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:

den Zweigverein APG•IPS (Institut für personzentrierte Studien) – Akademie für Beratung und Psychotherapie:     Homepage: www.apg-ips.at

Ausbildungsleiterin: DSAin Marietta Winkler, Dißlergasse 5/4, 1030 Wien; Tel. 01/713 77 96, E-Mail: office@apg-ips.at

Vorstand APG•IPS (E-Mail: institut@apg-ips.at): Sissy Hanke (Institutsleitung), Tel. 0664/5509989, Leonore Langner, BA (Stv.), Tel. 0676/4838846,
OR Mag.a Margarete Steiner MSc (Kassierin), Christoph Strieder (Schriftführer), Gabriele Hasler (Delegierter der Akademie).

Infoabende in Wien:
Freitag, 27. Oktober 2017, 20 Uhr, Don Bosco Haus, St. Veit-Gasse 25, 1130 Wien
Sonntag, 19. November 2017, 19 Uhr, Club Alpha – Frauen für die Zukunft, Stubenbastei 12, 1010 Wien
Samstag, 9. Dezember 2017, 18 Uhr, Don Bosco Haus, St. Veit-Gasse 25, 1130 Wien

Infoabend in Oberösterreich:
Donnerstag, 16. November 2017, 18 Uhr, Praxis Satzinger-Plappart, Ottensheimerstraße 39, 4020 Linz

 

oder

 

den Zweigverein FORUM – Personzentrierte Psychotherapie, Ausbildung und Praxis:                                  Homepage: www.forum-personzentriert.at

Ausbildungsleitung: Mag.ª Clara Arbter-Rosenmayr (Informationen zur methodenspezifischen Ausbildung),                   Tel. 0664/5254245
oder
Büro der Sektion Forum :
1090 Wien, Liechtensteinstraße 129/3, Tel.+Fax: 01/9667944, E-Mail: buero@forum-personzentriert.at 
Vorstand: Mag.a Heidemarie Müllner-Sari (Tel.: 0699/10265512, E-Mail: h.muellner.sari@gmx.at), MMag.a Katrin Draxl (Kassierin), Dr. Anita Födinger
 
Infoabende in Wien:
Donnerstag, 12.10.2017: 19.30 Uhr, Ort: Praxis Dr. Robert Waldl, 1070 Wien, Schottenfeldgasse 41/20
Donnerstag, 14.12.2017, 19.30 Uhr , Ort: Praxis Dr. Robert Waldl, 1070 Wien
Infoabende  in Linz
Montag, 6.11.2017: 19.00 Uhr,  Ort: Beratungsstelle  BILY , 4020 Linz, Weissenwolff Straße 17a
 
Vorschau: Informationsabende ab Frühling 2018 in Wien
Donnerstag, 12.4.2018, 19.30 Uhr 
Donnerstag, 14.6.2018, 19.30 Uhr
 
 

 

 

 

Das erfolgreiche Absolvieren des psychotherapeutischen Propädeutikums stellt damit nur eine von mehreren Voraussetzungen zur Zulassung ins Fachspezifikum dar, kann diese jedoch nicht garantieren.